Alles was du über Augenbrauen wissen solltest

1) Kommunikation

Augen sind der Spiegel unserer Seele und Augenbrauen sind ihre kleinen Helfer, die unseren Gefühle noch mehr Ausdruck verleihen. Ob erstaunt, wütend, skeptisch, verzweifelt, freudestrahlend, begeistert … Brauen verstärken jeden Gefühlsausdruck und machen Gesichtsausdrücke sogar über einige Meter hinweg deutlich sichtbar. Sie sind Teil der nonverbalen Kommunikation. Wen wundert es daher, dass selbst die kleinen gelben Emoticons nicht um die Brauen herum kommen.

 

2) Gesichtserkennung

Eine 2003 veröffentlichte Untersuchung der Massachusetts Institute of Technology ergab mögliche Schlüsse im Hinblick auf die hohe Wichtigkeit der Augenbrauen bei der Erkennung eines Gesichtes.

Testpersonen erhielten Abbildungen von Prominenten, bei denen zum einen die Augenbrauen entfernt wurden und zum anderen die Augen wegretuschiert wurden.

Ergebnis:

Die Testpersonen erkannten 56% der Prominente ohne Augen, aber nur 46% Prominente ohne Augenbrauen.*

misschic_perfekttest

 

*Hier zum vollständigen Artikel:

The role of eyebrows in face recognition von Javid Sadrô, Izzat Jarudi, Pawan Sinhaô

 

3) Konturengeber

Immer schon fand ich Mona Lisa Gesicht merkwürdig nichtssagend, bis ich darauf kam dass sie keine Augenbrauen hat. Im Original wirkt ihr Gesicht konturlos und etwas schwammig. Mit verschiedenen Augenbrauenformen ändert sich ihr Ausdruck stark.

misschic_monalisa_brows

 

4) Persönlichkeit

Die Form unserer Augenbrauen können auch etwas über unsere Persönlichkeit verraten. Auf Elle gibt es dafür einen schönen Beitrag mit vielen Bildbeispielen:
http://www.elle.de/augenbrauen-persoenlichkeit-301498.html

 

5) Geschichte der Augenbrauen

Auch Augenbrauen unterliegen bestimmten Schönheitsidealen oder gewissen Modeströmungen. Sicher ist aber, dass sie sich stetig von der dünnen Linie zum natürlichen Wildwuchs entwickelt hat. In dem Film, The History of Eyebrows der Britischen Vogue, wird diese Entwicklung in einer wunderschönen Zeitreise zusammengefasst.

 

6) Schutz

Augenbrauen haben auch eine Schutzfunktion. Sie schützen unsere Augen vor Fremdpartikeln, Nässe, Kälte und dem eigenen Schweiss.

 

7) Die perfekten Proportionen

misschic_perfektbrowporportions

 

8) Die richtige Technik

Zupftechnik

Hier werden die Haare mit einer Pinzette einzeln ausgezupft, dies kann sehr schmerzhaft sein, aber die Wirkung hält bis zu 4 Wochen an. Diese Methode ist sehr präzise und wird daher auch gerne in Kombination mit den anderen Methoden eingesetzt.

Wachsen

Hier werden die Härchen mit Wachs entfernt. Die Methode eignet sich für Frauen mit sehr feinen vielen Härchen. Sie ist wenig präzise, aber effektiv. Manchmal erwischt man auch Härchen, die nicht entfernt sollten.

Rasieren

Das Rasieren der Augenbrauen mit einem Augenbrauenrasierer ist vor allem für sehr sensible Menschen und solche mit sehr hellen, feinen Härchen geeignet. Der Nachteil dieser Methode ist, dass die Haare sehr schnell wieder nachwachsen, weil sie nur Oberflächlich entfernt werden.

Fadentechnik

Hier werden die Haare mit einem gezwirbelten Faden entfernt, funktioniert ähnlich wie ein Epilierer. Diese Technik kommt aus dem Orient und ist meiner Meinung nach die beste und am wenigsten schmerzhafte Technik für Menschen mit etwas mehr Augenbrauen.

Trimmen

Beim Trimmen werden keine Härchen entfernt, sondern nur gekürzt. Dies eignet sich für Frauen, deren Augenbrauenhärchen sehr lang werden.

 

9) Dauerhafte Methoden

Microblading

Beim Microblading werden einzelne Härchen nachgezeichnet, das heisst spezielle Farbpigmente werden mit einer dünnen Klinge oberflächlich eingeritzt. Das Ergebnis ist super natürlich und hält ca. 2 Jahre. Diese Technik eignet sich auch super um lichte Stellen aufzufüllen.

Tätowieren

Hier werden Augenbrauen, wie bei einem normalen Tattoo tief eingestochen. Es ist eine dauerhafte Methode und meiner Meinung nach nicht zu empfehlen, ausser man möchte mit schwarzen Balken, die sich mit der Zeit grünlich verfärben herumlaufen. Finger weg, ausser man ist ein extrovertiertes Tattoogirl, das auf so einen außergewöhnlichen Style steht.

Wichtig

Bei dauerhaften Methoden gilt:

Egal welche Methode ihr wählt, immer zu einem Profi, immer nach Referenzen und Berufserfahrung fragen und nach Erfahrungsberichten recherchieren. Es geht schließlich um euer Gesicht.

 

10) Fazit

Egal welche Form man hat, Augenbrauen sollten gepflegt, natürlich und perfekt definiert sein.

Also was tun um die optimale Brauen zu bekommen?

Ist man Neuling auf diesem Gebiet sollte der erste Schritt, der zu einer guten Kosmetikerin oder einer guten Brow Bar sein. Profis können die richtigen Proportionen besser erkennen und passenden in Form zupfen und trimmen. Denn wer seine Proportionen nicht richtig kennt oder zu einem Laien geht, kann danach seltsam aussehen wie z.B. wie Daniela Katzenberger 2009 oder Viva Moderatorin Gülcan Kamps 2003. Und wer regelmäßig die Brauen falsch zupft riskiert, dass die Haare nicht mehr nachwachsen, deshalb sollten auch alte Hasen mal darüber nachdenken zum Profi zu gehen.

C’est chic!

Schreibe einen Kommentar