Was wäre das Leben ohne Fahrrad

Das Fahrradfahren ist für mich nicht nur ein Mittel zur Fortbewegung, sondern eine Lebenseinstellung. Es schont die Umwelt, hält schlank und gesund, macht glücklich und das Schönste daran es ist chic, weil es so High-Heel-freundlich ist.

Ich bin ein sehr großer Fan des dänischen Filmemachers und Fotografen Mikael Colville-Andersen.  Sein Blog CycleChic, auf den er anfangs bloß Fotos von Radfahrern in modischen Alltagskleidern stellte entwickelte sich innerhalb von fünf Jahren zu einem der meist beachteten Fahrradblogs und startete eine weltweite Bewegung. Deshalb möchte ich meinen Artikel mit seinem Cycle Chic-Manifest beginnen, dass das Ganze auf den Punkt bringt.

Auszüge aus dem Buch Cycle Chic von Mikael Colville-Andersen

 

Das Cycle Chic-Manifest von Mikael Colville-Andersen

• Ich verpflichte mich dem Cycle Chic, und werde stets Stil vor Geschwindigkeit wählen.
• Ich stehe zu meiner Verantwortung, visuell zu einer ästhetisch ansprechenden urbanen Landschaft beizutragen.
• Ich bin mir bewusst, dass meine Präsenz in besagter Landschaft andere inspirieren wird, ohne dass ich als „Fahrradaktivist” gelabelt werde.
• Ich werde stets mit Anmut, Eleganz und Würde fahren.
• Ich wähle ein Fahrrad, das meine Persönlichkeit und meinen Stil reflektiert.
• Ich werde mein Fahrrad als Transportmittel und Bereicherung meines persönlichen Stils betrachten, aber niemals erlauben, dass es mir die Schau stiehlt.
• Ich werde danach streben, dass der Gesamtwert meiner Kleidung immer den Wert meines Fahrrads übersteigt.
• Ich werde meine Accessoires in Einklang mit den Standards der Fahrradkultur wählen und, wo möglich, einen Kettenschutz, Ständer, Rockschutz, Schutzbleche, Klingel und Korb anbringen.
• Ich werde die Verkehrsregeln respektieren.
• Niemals will ich jegliche Form von Fahrrad-Funktionskleidung tragen oder besitzen.

Wie das Radfahren noch schicker wird

Ganz ohne Funktion geht es nicht, wasserdichte Kleidung kann hier in Deutschland sehr vom Vorteil sein. Im Folgenden habe ich einige sehr nützliche und schöne Produkte zusammengestellt.

 

1) Poppiger Trenchcoat von Emma Cook erhätlich bei Net-A-Porter 2) Sawako Furuno Fahrradhelm mit Krokoprägung erhältlich bei Cyclechic 3) City-Gummistiefel mit Steppmuster von Giesswein Zirndorf erhältlich bei Amazon 4) Liebevoll gestalteter Druck von Formart – Zeit für Schönes! zu finden auf dawanda  5) Klingel – I love my Bike erhältlich bei Beachcruiser 6) Aussergewöhnlicher Kunstfellfahrradhelm von Yakkay erhältlich bei Velostyle

Farbenfrohe Vinyl-Mäntel im Sixty-Stil von Inna  1) Vinyl Coat W Circular Detailing und 2) Vinyl Coat W Geometrical Detailing  3) Wer kennt ihn mittlerweile nicht den Haben-Wollen-Trenchchoat in metallic Pink von Burberry 4) PVC-Gürtel von Lavin kann man auch bei Regenwetter über dem Mantel tragen  5) Fahrradkorb Carrie – Design Stockholm von Designerin Marie Louise Gustafson erhältlich bei made in design 6) Sexy Leder Ankle Boots von Saint Laurent erhätlich bei Net-A-Porter

 

1) Extrem schicker Regenmantel Tribeca von Terra New York 2) Wunderschöne Sonnenbrille von Thierry Lasry 3) Praktischer Blickfang von Christopher Shanon für Cambrige Sachtel 4) Mit den Glitzerslippern von Miu Miu kann man das Fahrrad auch gerne mal schieben  5) Nicholas Kirkwood metallic Lederpumps erhältlich bei Net-A-Porter

 

1) Fahrrad-Armreif von Justin Giunta erhältlich bei Shopbop 2) Du willst dein eigenes Fahrrad designen, dann bist du auf dieser wunderschönen Website von My own bike genau richtig. 3) Stylischer Regenmantel 4) Twine von Molami Weiches Kopfband aus Seiden-Satin mit integriertem Kopfhörer, verspricht nicht nur ein schönes Sounderlebnis, sondern hält beim Radfahren auch die Ohren schön warm. 5) Coole Python Ankel Boots von Chloé mit goldfarbenen Nieten 6) Transparenter Regenparka Lower East Side von Terra New York

Und für alle Tweed-Liebhaber, die auf dem Tweed Run* glänzen wollen, im Folgenden einige wunderschöne Produkte, wie z.B. die aussergewöhnliche 1) Fahrrad-Lenkertasche und 2) Fahrrad-Gepäcktasche beides von Manufactum  gefertigt von einer Sattlerei in Westfalen  3) Tweed Mütze mit eingearbeiteten Leuchtgarn erhältlich bei Cycle Chic 4) Elisa Camoscio Sandalette von Latitude Femme erhältlich bei Zalando 5) Schnürstiefelette von Zing passt gut zu Tweed erhältlich bei Zalando

*Tweed Run

Der Tweed Run ist ein Fahrradausflug bevorzugt mit historische Drahtesel und Damen und Herren jeden Alters in Tweed und 20er-Jahre-Outfits.

Das Original startet am 13. Mai 2013 in London und der dritte Oldenburger Tweed Run findet am 14. April 2013 statt. Also rein in den Zwirn, anmelden und mitmachen.

Tweed Run – London 2012 from Harry Foster on Vimeo.

The Work Cycle

Zum Schluss möchte ich euch eine wunderschöne Website vorstellen, die den Einzug des Fahrrads in den Arbeitsalltag verschiedener Menschen in unterschiedlichen Länder in Bildern zeigt.

The Work Cycle

 C´est chic und bis bald.

2 Gedanken zu „Was wäre das Leben ohne Fahrrad

  1. “ Ich werde danach streben, dass der Gesamtwert meiner Kleidung immer den Wert meines Fahrrads übersteigt.“
    Kein Problem bei mir, ich habe mein Fahrrad für 16,32€ ersteigert!
    An den restlichen Punkten werde ich noch arbeiten!

Schreibe einen Kommentar