Butternut Ananas Burger

Bombastisch guter Butternut Ananas Burger.

Zutaten:

  • Vegane feste Burger Brötchen
  • Butternusskürbis
  • Frische Ananasscheiben
  • Vegane Käsescheiben (z.B. Simply V)
  • Salatblätter
  • Rote Zwiebelscheiben
  • 3 EL Kokosblütensirup
  • 3 EL Schafkäsegewürzmischung
  • 2 EL Bratöl
  • Avocado Kichererbsen Hummus
  • Ajvar

Zubereitung:

Butternusskürbis (mit Sparschäler) in dicke Scheiben schneiden. Ananas schälen, in Scheiben schneiden und den mittleren Strunk vorsichtig herauslösen ohne die Scheibe zu zerteilen. Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Kokosblütensirup, Öl und Schafkäsegewürzmischung vermischen. Dann die Butternuss- und Ananasscheiben ordentlich damit einreiben und die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Den Rest der Mischung auf den Scheiben verteilen. Dann das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 30 Minuten backen bis die Scheiben goldbraune Stellen bekommen.  Das Backblech heraus nehmen und die veganen Käsescheiben auf die noch heissen Ananasscheiben legen.

Zwiebelscheiben in der Pfanne gut anbraten. Burgerbrötchen im Backofen rösten.

Dann kann es losgehen, Burgerbrötchen mit Hummus und Ajvar bestreichen, mit Salat, Butternusskürbis- und Ananasscheiben belegen und geröstete Zwiebeln oben drauf geben.

Fertig ist diese super leckere, vegane Burgervariante.

C’est indescriptiblement délicieux.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.